Eheleite - eine Liebe bindend weihen

Aktualisiert: 15. Mai 2019

Weil es immer wieder mal Fragen gibt.... zu meiner Art, Menschen miteinander zu verheiraten:

Anbei dazu mein "ich erzähl was drüber"Video von vor zwei Jahren...

Mein Hochzeits-Ritual orientiert sich nicht an den Regeln, die Menschen erdacht haben. Ich verheirate zwei Menschen, zwei Sippen und diese Menschen mit dem Land und den Kräften des Landes. In dem Ritual wird der Segen der Elementar-Kräfte der Natur ebenso erbeten, wie der Segen der Götter des Landes  - also für mein Empfinden als Priesterin des alten Baum-Kultes - germanische Götter. Die Götter werden dabei invoiziert, die Elementarkräfte werden gerufen, und ihr Segen von nahestehenden Menschenwesen übersetzt.  Drumherum ergibt sich ein großes Ritual. Der Grundablauf steht bei mir... denn so habe ich ihn erhalten, einfügen kann jedes Paar noch, was es persönlich noch dabei haben möchte.

Ich verheirate Menschen auf diese Art und Weise nun seit knapp 10 Jahren. Bisher haltbar .... denn es ist nicht nur ein Ritual... es gibt ein Vrogespräch, es gibt einiges, was ich Euch im Namen der Götter mitgeben werde und es geht einfach ziemlich tief. Auch in Krisenzeiten greift es wieder, was die Sache wesentlich stärker im Bund macht, als ein einfaches "Ritual" zur Verbindung zweier Menschen.

Wer mit diesem Ritual eine Verbindung weiht, weiht sie den Mächten des Landes, das ihn trägt. Und stellt die Verbindung damit auch unter den Schutz eben jener Mächte.



#handfasting #eheleite #hochzeit #runenhex #liebe


11 Ansichten