Hochzeits-Freude

Das hat mich heut glücklich gemacht... Da hat eine Fotografin genau den Moment in meinen ganz speziellen Hochzeits-Ritualen festgehalten, der mir am heiligsten ist. Kurz vor dem magischen Bandspruch.


Beim Betrachten des Bildes fühle ich das, was ich in diesem Moment immer spüre, unglaubliche Energie, als wären wir alle Eins und unfassbar weit. Ich kann es kaum beschreiben... Ich verheirate seit 12 Jahren Menschen, die sich für eine Hochzeit entscheiden, deren "Paten" unsere germanischen Urahnen sind. Ich tue das so, wie ich es damals in einer meiner Trancereisen sah. Von offiziellen Traditionen oder üblichen Vorgehensweisen wusste ich damals noch nichts... und noch heute halte ich mein Ehe-Ritual auf meine ganz und gar eigene heilige Art und Weise, denn so habe ich es bekommen. Dazu gehören auch gute Vorgespräche, das Erkennen der Urahnen-Götter und die Wahl des Paten-Paares. Dazu gehört, das ich mit dem Paar und weiteren Beteiligten in Verbindung komme, damit niemand "keine Ahnung was ich da gemacht hab" sagen muss. Wichtig ist mir auch die Beteiligung von engen Freunden und Familie des Paares. Denn im germanischen Sinne heiraten niemals nur die Partner, sondern es verbinden sich auch Sippen. Diese Eheleite, letztes Jahr in Oberbayern war wirklich zauberhaft, voller mittelalterlicher Schönheit und orientalischem Zauber. Jede der Hochzeiten, die ich in all den Jahren halten durfte, war anders, war besonders. Vom Ort bis zur Kleidung. Und überall wirkten die Kräfte des Landes und die alten Urahnen-Götter. Und ich darf dies tun. DANKE #runenhex #Hochzeit #Handfasting #witch #seidhkona #germanisch #urahnen #Liebe #Ehe #Ehegelübde #Heidentum

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen