Morgens... an Yggdrasil

Ich weiß… es ist schwierig.

Morgens ist man noch schlaftaub und hat eh schon genug um die Hexenohren. Womöglich hast du Tiere zu füttern, Kinder zu wecken, oder du musst eben gucken, selbst rechtzeitig irgendwo zu sein. Schnell nen Kaffee getrunken, bissl hübsch gemacht und los…


Hast du Lust auf ein paar Momente für dich am morgen?

Dann schaffst du es bestimmt, ein kleines Ritual zur Verbindung mit Yggdrasil für dich selbst zu genießen… glaub mir, es macht einfach glücklich, denn damit bist du wieder dem “harten” Leben ein paar Minuten entflohen und holst dir Kraft von zuhause.


So ein Morgenritual entsteht im Tun und findet sich selbst in der passenden Form. Meines wandelt sich im Laufe der Jahre immer mal wieder, bleibt dann wieder jahrelang gleich und dann entstehen wieder andere Anteile. Alles darf – nichts muss.


Es geht um die Verbindung zum Land.

Es geht umd die Verbindung zu Yggdrasil.

Es geht um die Elementarkräfte in deinem Sein.

Es geht darum, das du dir Kraft und Gelassenheit zuhause an Yggdrasil abholst.

Es geht darum, dich selbst zu stärken.


Wenn du stark und sicher im Tag stehst, vielleicht schon mit einem Wissen um die Kräfte die grade heute wichtig sind, mit einem Wissen um die Kraft die dich heute trägt, kannst du aus deiner Kraft und Verbindung zu den Welten heraus sicherer und gelassener mit dem menschlichen Alltag umgehen.


Ein Spiel für dich:

Lass ein tägliches Morgenritual wachsen.

Vielleicht fängst du ganz zögerlich an, mit einem Nicken in Richtung deines Altars?

Und dann, ein paar Tage später, gehst du vielleicht näher ran und berührst die heiligen Dinge darauf kurz… womöglich hast du an einem freien Tag Lust, dich mit deiner Tasse Kaffee oder Tee an den Altar zu setzen … nur einfach so… und dort deine Nachrichten im Handy zu überprüfen?


Ja, nimm dein Handy ruhig mit… immerhin bist du schon mal in Richtung Altar unterwegs.

Irgendwann wirst du es weg legen und fröhlich dem Ruf Yggs folgen.


Eines Tages nimmst du vielleicht nur kurz mal die Trommel oder Flöte zur Hand … ein paar Schläge auf der Trommel mit geschlossenen Augen und alles in dir öffnet sich kurz den Welten Yggdrasils.

Vielleicht machst du das dann öfter? Weil es einfach gut tut… und die drei Minuten kannst du dafür opfern.


Naja… irgendwann kommt vielleicht ein Runenziehen dazu. Eine kurze Trance. Mehrere Kerzen. Ein Rabenflügel. Die Rassel…. Irgendwann wirst du sehen: egal wie sich dein ganz persönliches morgendliches Ritual gestaltet, du vermisst es, wenn du mal nicht dazu kommst.


Es wird kein Zwang werden, es wird ein Bedürfnis werden, mit oberster Priorität.


#runenhex #ritual #yggdrasil #magic #heilung #coaching #lebensberatung


0 Ansichten